Seerechtsstiftung

Entschließungen des MSC

Dienstag, 10. April 2018

Die Dienststelle Schiffssicherheit der BG Verkehr hat Entschließungen des Schiffssicherheitsausschusses (Maritime Safety Committee – MSC) der IMO bekannt gemacht:

–     Änderungen des internationalen Codes für ein erweitertes Programm von Untersuchungen während der Besichtigungen von Massengutschiffen und Öltankschiffen von 2011 (ESP-Code 2011) (Entschließung MSC.381[94] sowie MSC.405[96], angenommen am 21. November 2014 und 19. Mai 2016 – VkBl. 2018, 26 und 110).

–     Änderungen des internationalen Codes über die Sicherheit von Hochgeschwindigkeitsfahrzeugen von 1994 (HSC-Code 1994) (Entschließung MSC.423[98], angenommen am 15. Juni 2017 – VkBl. 2018, 32).

–     Änderungen des internationalen Codes über die Sicherheit von Hochgeschwindigkeitsfahrzeugen von 2000 (HSC-Code 2000) (Entschließung MSC.424[98], angenommen am 15. Juni 2017 – VkBl. 2018, 33).

–     Änderungen des internationalen Rettungsmittel-Codes (LSA-Code) (Entschließung MSC.425[98], angenommen am 15. Juni 2017 – VkBl. 2018, 112).

–     Änderungen der überarbeiteten Empfehlung zur Prüfung von Rettungsmitteln (Entschließung MSC.81[70] in der zuletzt geänderten Fassung (Entschließung MSC.427[98], angenommen am 15. Juni 2017 – VkBl. 2018, 113).

 

Quelle: RdTW Heft 02/18