Seerechtsstiftung

Änderung von Embargo Verordnungen

Mittwoch, 24. Januar 2018

Änderung der Somalia Embargo Verordnung

Die Verordnung (EU) Nr. 356/2010 über die Anwendung bestimmter spezifischer restriktiver Maßnahmen gegen bestimmte natürliche oder juristische Personen, Organisationen oder Einrichtungen aufgrund der Lage in Somalia ist durch Verordnung (EU) 2017/2415 des Rates vom 21. Dezember 2017 geändert worden. Die Änderungen sind am 23. Dezember 2017 in Kraft getreten (ABl. 2017 Nr. L 343 S. 33).

Änderung der Libyen Embargo Verordnung

Anhang V der Verordnung (EU) 2016/44 des Rates über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Libyen ist durch Durchführungsverordnung (EU) 2017/2260 der Kommission vom 5. Dezember 2017 geändert worden (ABl. 2017 Nr. L 324 S. 39).

 

Quelle: RdTW Heft 1/18