Seerechtsstiftung

Neue Freibordrichtlinie

Donnerstag, 01. Oktober 2015

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat die Richtlinie nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 der Schiffssicherheitsverordnung über Sicherheitsanforderungen an Schiffe, die nicht dem Internationalen Freibordübereinkommen unterliegen (Freibordrichtlinie) bekanntgemacht (VkBl. 2015, 589). Die Richtlinie konkretisiert Anforderungen an die Schiffssicherheit von Schiffen, auf die das Internationalen Freibordübereinkommen keine Anwendung findet. Sie ist am 1. Oktober 2015 in Kraft getreten.

Quelle: RdTW