Seerechtsstiftung

Vorläufige Kontenpfändung

Dienstag, 01. Juli 2014

Die Verordnung (EU) Nr. 655/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Mai 2014 zur Einführung eines Verfahrens für einen Europäischen Beschluss zur vorläufigen Kontenpfändung im Hinblick auf die Erleichterung der grenzüberschreitenden Eintreibung von Forderungen in Zivil- und Handelssachen ist verkündet worden. Sie gilt in ihren wesentlichen Teilen ab dem 18. Januar 2017 (ABl. 2014 Nr. L 189 S. 59).

Quelle: RdTW