Seerechtsstiftung

Internationale Meeresbodenbehörde – Neufassung von Bestimmungen

Mittwoch, 01. Oktober 2014

Die aufgrund des Seerechtsübereinkommens der Vereinten Nationen errichtete Internationale Meeresbodenbehörde in Kingston/Jamaica hat Neufassungen der Bestimmungen über die Prospektion und Exploration kobaltreicher Ferro-Mangankrusten im Gebiet sowie der Bestimmungen über die Prospektion und Exploration polymetallischer Knollen im Gebiet erlassen. Die Bestimmungen sind von der Bundesregierung jeweils durch Verordnungen vom 16. September 2014 veröffentlicht worden. Die Verordnungen sind am 23. September 2014 in Kraft getreten (BGBl. 2014 II S. 570 und 615).

Quelle: RdTW