Seerechtsstiftung

Geänderte Embargo Verordnungen

Freitag, 15. Januar 2021

Änderung der Belarus Embargo Verordnung

Anhang I der Verordnung (EG) Nr. 765/2006 des Rates vom 18. Mai 2006 über restriktive Maßnahmen gegen Belarus ist durch Durchführungsverordnung (EU) 2020/1648 des Rates vom 6. November 2020 geändert worden (ABl. 2020 Nr. L 370 I S. 1).

Änderung der Syrien Embargo Verordnung

Anhang II der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 des Rates vom 18. Januar 2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien ist durch Durchführungsverordnung (EU) 2020/1649 des Rates vom 6. November 2020 geändert worden (ABl. 2020 Nr. L 370 I S. 7).

Änderung der Embargo Verordnung östliches Mittelmeer

Anhang I der Verordnung (EU) 2019/1890 über restriktive Maßnahmen angesichts der nicht genehmigten Bohrtätigkeiten der Türkei im östlichen Mittelmeer ist durch Durchführungsverordnung (EU) 2020/1655 des Rates vom 6. November 2020 geändert worden (ABl. 2020 Nr. L 372 I S. 1).

Änderung der Iran Embargo Verordnung

Anhang IX der Verordnung (EU) Nr. 267/2012 des Rates vom 23. März 2012 über restriktive Maßnahmen gegen Iran ist durch Durchführungsverordnung (EU) 2020/1695 des Rates vom 12. November 2020 geändert worden (ABl. 2020 Nr. L 381 S. 6).

Änderung der Venezuela Embargo Verordnung

Anhang IV der Verordnung (EU) 2017/2063 des Rates vom 13. November 2017 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Venezuela ist durch Durchführungsverordnung (EU) 2020/1696 des Rates vom 12. November 2020 geändert worden (ABl. 2020 Nr. L 381 S. 8).

 

Quelle: RdTW Heft 12/2020