Seerechtsstiftung

Rundschreiben des MSC

Freitag, 20. Juli 2018

Die Dienststelle Schiffssicherheit der BG Verkehr hat Rundschreiben des Schiffssicherheitsausschusses (Maritime Safety Committee – MSC) der IMO bekannt gemacht:

–     Einheitliche Interpretationen zu den Kapiteln II-1 und XII SOLAS, den Technischen Vorschriften für Zugangsmöglichkeiten zu Überprüfungszwecken (Entschließung MSC.158[78]) und den Leistungsnormen für Wasserstandsmelder auf Massengutschiffen und sonstigen Frachtschiffen mit nur einem Laderaum (Entschließung MSC.188[79]) (MSC.1/Circ. 1572 vom 9. Juni 2017 – VkBl. 2018, 522);

–     Richtlinien für die freiwillige vorzeitige Umsetzung der Änderungen des SOLAS-Übereinkommens von 1974 und der zugehörigen verbindlichen Regelwerke (MSC.1/Circ. 1565 vom 15. Juni 2017 – VkBl. 2018, 579);

–     Freiwillige vorzeitige Umsetzung der Änderungen von Regel II-2/1 und II-2/10 SOLAS, angenommen mit Entschließung MSC.409(97) (MSC.1/Circ. 1566 vom 15. Juni 2017 – VkBl. 2018, 581);

–     Mitteilung über Änderungen des Absatzes 11.3.2 des IGF-Codes (MSC.1/Circ. 1568 vom 15. Juni 2017 – VkBl. 2018, 582);

–     Einheitliche Interpretation der SOLAS-Regeln II-1/2.20 und II-2/3.21 (MSC.1/Circ. 1573 vom 9. Juni 2017 – VkBl. 2018, 582);

–     Änderungen der Richtlinien für die Erarbeitung von Betriebs- und Instandhaltungshandbüchern für Rettungsboote (MSC.1/Circ. 1205 vom 20. Juni 2017 – VkBl. 2018, 583).

Quelle: RdTW Heft 07/2018