Seerechtsstiftung

Nordsee Ballastwasser-Austauschgebiete

Montag, 25. Juni 2018

Das Bundesministerium für Seeschifffahrt und Hydrographie hat das Rundschreiben BWM.2/Circ. 56 vom 13. Juli 2015 der IMO bekannt gemacht. In ihm werden in Durchführung des Internationalen Übereinkommens von 2004 zur Kontrolle und Behandlung von Ballastwasser und Sedimenten von Schiffen, das am 8. September 2017 in Kraft getreten ist, Ballastwasser-Austauschgebiete für die Nordsee bekannt gemacht, die durch Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, die Niederlande, Norwegen, Schweden und das Vereinigte Königreich festgelegt wurden (VkBl. 2018, 297).

Quelle: RdTW Heft 06/18