Seerechtsstiftung

Vertragsstaaten internationaler Übereinkommen.

Freitag, 17. März 2017

(1) Das internationale Übereinkommen vom 7. Juli 1978 über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und den Wachdienst von Seeleuten ist am 24. Januar 2017 für Guinea-Bissau in Kraft getreten (BGBl. 2017 II S. 72).

(2) Das Protokoll vom 11. November 1988 zu dem internationale Übereinkommen vom 1. November 1974 zum Schutz des menschlichen Lebens auf See ist am 24. Januar 2017 für Guinea-Bissau, am 11. April 2012 für den Jemen, am 7. November 2012 für Trinidad und Tobago und am 5. März 2017 für Belarus in Kraft getreten (BGBl. 2017 II S. 169).

Quelle: RdTW Heft 03/2017