Seerechtsstiftung

Neues Antarktis-Haftungsrecht

Freitag, 18. August 2017

Das Umweltschutzprotokoll vom 4. Oktober 1991 zum Antarktis-Vertrag vom 1. Dezember 1959 ist um eine neue Anlage VI vom 14. Juni 2005 über die Haftung bei umweltgefährdenden Notfällen (Antarktis-Haftungsannex) ergänzt worden. Der Bundestag hat der Anlage VI zugestimmt (BGBl. 2017 II S. 722). Parallel dazu hat der Bundestag das Gesetz zur Ausführung der Anlage VI des Umweltschutzprotokolls zum Antarktis-Vertrag vom 14. Juni 2005 über die Haftung bei umweltgefährdenden Notfällen (Antarktis-Haftungsgesetz – AntHaftG) vom 5. Juli 2017 beschlossen. Das AntHaftG tritt an dem Tag in Kraft, an dem das Zustimmungsgesetz zur neuen Anlage VI für Deutschland in Kraft tritt, frühestens jedoch am 12. Januar 2018 (BGBl. 2017 II S. 722 und I S. 2262).

Quelle: RdTW Heft 08/2017