Seerechtsstiftung

Die Kommission zur Begrenzung des Festlandsockels feiert 20 Jahre / Commission on the Limits of the Continental Shelf celebrates 20 years

Montag, 27. Februar 2017

Die Kommission zur Begrenzung des Festlandsockels, die im Rahmen des Seerechtsübereinkommens von 1982 gegründet wurde, feiert am 10. März 2017 mit einem offiziellen Treffen im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York ihr 20-jähriges Jubiläum. Seit sie ihre Arbeit im Jahr 1997 begonnen hat, hat die Kommission 82 Vorlagen von 67 Küstenstaaten die Grenzen des äußeren Festlandsockels betreffend erhalten. Die Kommission hat bisher 26 Empfehlungen gegeben, davon 2 für überarbeitete Vorlagen.

Die beiden anderen Institutionen, die im Rahmen des SRÜs von 1982 gegründet wurden, sind das Internationale Tribunal für das Seerecht (ITLOS) und die Internationale Meeresbodenbehörde. Beide feierten ihre 20-jährigen Jubiläen im Jahr 2016.

 

The Commission on the Limits of the Continental Shelf (CLCS), established under the 1982 UN Convention on the Law of the Sea will celebrate its 20-year Anniversary in an Open Meeting at the UN Headquarters in New York on 10 March 2017. As of December 2016, the CLCS has received 82 submissions from 67 coastal States concerning the limits of the outer continental shelf. The CLCS has made 26 recommendations, including 2 for revised submissions.

The two other institutions established under the 1982 UNCLOS are the International Tribunal for the Law of the Sea (ITLOS) and the International Seabed Authority. Both celebrated their 20 –year anniversaries in 2016.