Seerechtsstiftung

Änderung sportbootrechtlicher Vorschriften

Freitag, 23. Juni 2017

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat die Zweite Verordnung zur Änderung sportbootrechtlicher Vorschriften im See- und Binnenbereich vom 3. Mai 2017 erlassen. Die Änderungen betreffen die Verordnungen über das Führen von Sportbooten (Sportbootführerscheinverordnung – SpFV), die Binnenschifferpatentverordnung, die Binnenschifffahrt- Sportbootvermietungsverordnung, die Wassermotorräder-Verordnung, die See-Sportbootverordnung sowie die Sportseeschifferscheinverordnung. Die Verordnung ist im Wesentlichen am 10. Mai 2017 in Kraft getreten (BGBl. 2017 I S. 101).

Quelle: RdTW Heft 06/2017