Seerechtsstiftung

Änderung des Binnenschifffahrtsaufgabengesetzes

Freitag, 23. Juni 2017

Das Binnenschifffahrtsaufgabengesetz ist durch das Dritte Gesetz zur Änderung des Binnenschifffahrtsaufgabengesetzes vom 25. April 2017 geändert worden. Die Änderungen betreffen unter anderem die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten im Binnenschiffsverkehr sowie die Datei über Befähigungszeugnisse und sonstige Befähigungsnachweise und die Datei über Schifferdienstbücher. Die Änderungen sind am 5. Mai 2017 in Kraft getreten (BGBl. 2017 I S. 962).

Quelle: RdTW Heft 06/2017