Seerechtsstiftung

Vorbehalte zum Seerechtsübereinkommen (UNCLOS)

Samstag, 01. August 2015

Die Demokratische Republik Kongo hat am 15. April 2014 eine Auslegungserklärung zu dem Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1982 abgegeben. Gegen diese Erklärung haben Deutschland sowie Finnland, Frankreich, Niederlande, Schweden und das Vereinigte Königreich Einspruch eingelegt (BGBl. 2015 II S. 928).

Quelle: RdTW