Seerechtsstiftung

Vertragsstaaten Internationaler Übereinkommen

Donnerstag, 01. Oktober 2015

  • (1) Das Protokoll vom 11. November 1988 zum Internationalen Freibord-Übereinkommen vom 5. April 1966 ist am 3. September 2015 für Äthiopien und am 18. September 2015 für Nigeria in Kraft getreten (BGBl. 2015 II S. 1137).
  • (2) Das Protokoll vom 11. November 1988 zu dem Internationalen Übereinkommen vom 11. November 1974 zum Schutz des menschlichen Lebens auf See ist am 19. August 2014 für den Kongo und am 18. September 2015 für Nigeria in Kraft getreten (BGBl. 2015 II S. 1138).
  • (3) Das Internationale Übereinkommen vom 5. Oktober 2001 über die Beschränkung des Einsatzes schädlicher Bewuchsschutzsysteme auf Schiffen ist am 7. Oktober 2015 für Kenia in Kraft getreten (BGBl. 2015 II S. 1142).
  • (4) Das Übereinkommen vom 14. November 1975 über den internationalen Warentransport mit Carnets TIR – TIR-Übereinkommen – wird am 21. Januar 2016 für Pakistan in Kraft treten (BGBl. 2015 II S. 1169).
  • (5) Das Internationale Übereinkommen vom 23. März 2001 über die zivilrechtliche Haftung für Bunkerölverschmutzungsschäden ist am 7. Oktober 2015 für Kenia und am 21. Oktober 2015 für Portugal in Kraft getreten (BGBl. 2015 II S. 1174).

Quelle: RdTW