Seerechtsstiftung

Rundschreiben des Schiffssicherheitsausschusses MSC der IMO

Donnerstag, 01. Oktober 2015

Die Dienststelle Schiffssicherheit der BG Verkehr hat Rundschreiben des Schiffssicherheitsausschusses (Maritime Safety Committee – MSC) der IMO bekannt gemacht:

  • Neufassung der Richtlinie für die Erstellung des Ladungssicherungshandbuchs (CSS- Code) (MSC.1/Circ. 1353/Rev. 1 vom 15. Dezember 2014 – VkBl. 2015, 534);
  • Richtlinien über alternative Methoden für Übungen mit Rettungsbooten auf MODUs (MSC.1/Circ. 1486 vom 11. Januar 2015 – VkBl. 2015, 540);
  • Einheitliche Interpretationen der Kapitel 5, 9 und 10 des FSS-Codes (MSC.1/Circ. 1487 vom 12. Januar 2015 – VkBl. 2015, 542);
  • Einheitliche Interpretation von Teil 3 der Anlage 1 zum FTP-Code 2010 (MSC.1/Circ. 1488 vom 12. Januar 2015 – VkBl. 2015, 543);
  • Einheitliche Interpretation der überarbeiteten Empfehlung zur Prüfung von Rettungs-mitteln (Erschließung MSC.81[70]) (MSC.1/Circ. 1498 vom 12. Januar 2015 – VkBl. 2015, 543);
  • Einheitliche Interpretation der Regel III/31.1.4 SOLAS (MSC.1/Circ. 1490 vom 12. Januar 2015 – VkBl. 2015, 544);
  • Einheitliche Interpretation des Kiellegungsdatums für Fahrzeuge aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) (MSC-MEPC.5/Circ. 9 vom 1. Dezember 2014 – VkBl. 2015, 545);
  • Internationales Übereinkommen von 1978 über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und den Wachdienst von Seeleuten (STCW), in seiner zuletzt geänderten Fassung – hier: Veröffentlichung von Informationen in Bezug auf Berichte unabhängiger Beurteilungen, die von Vertragsparteien des Internationalen Übereinkommens von 1978 über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und den Wachdienst von Seeleuten (STCW), in seiner zuletzt geänderten Fassung, eingereicht wurden, von denen der Schiffssicherheitsausschuss bestätigt hat, dass sie Informationen übermittelt haben, die nachweisen, dass die Vertragsparteien die uneingeschränkte Anwendung der einschlägigen Bestimmungen des Übereinkommens erbringen (MSC.1/Circ. 1164/Rev. 14 – VkBl. 2015, 616);
  • Änderungen der einheitlichen Interpretationen zum Kapitel II-2 SOLAS, zum FSS-Code, zum FTP-Code und den dazugehörigen Brandprüfverfahren (MSC/Rundschreiben 1120) (MSC.1/Circ. 1491 vom 12. Januar 2015 – VkBl. 2015, 619);
  • Änderungen der einheitlichen Interpretationen zum Kapitel II-2 SOLAS, zum FSS- und FTP-Code (MSC/Rundschreiben 1456) (MSC.1/Circ. 1492 vom 12. Januar 2015 – VkBl. 2015, 620);
  • Vorläufige Anleitung für die Funktionsfähigkeits-Prüfung selbsttätiger Berieselungssysteme (MSC.1/Circ. 1493 vom 12. Januar 20105 – VkBl. 2015, 620);
  • Einheitliche Interpretation des Kapitels 3 des FSS-Codes (MSC.1/Circ. 1499 vom 12. Januar 2015 – VkBl. 2015, 621).

Quelle: RdTW