Seerechtsstiftung

Deutsch-Serbisches Abkommen über die Beförderung im Straßenverkehr

Montag, 01. Dezember 2014

Das in Leipzig am 23. Mai 2013 unterzeichnete Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Republik Serbien über die Beförderung von Personen und Gütern im internationalen Straßenverkehr ist am 17. Oktober 2014 in Kraft getreten. Gleichzeitig ist die Vereinbarung vom 16. Juli 1964 zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien über den grenzüberschreitenden Straßenpersonen- und -güterverkehr mit Ablauf des 16. Oktober 2014 außer Kraft getreten (BGBl. 2014 II S. 1002).

Quelle: RdTW