Seerechtsstiftung

Außerkrafttreten seearbeitsrechtlicher Übereinkommen

Montag, 01. Dezember 2014

Mit Inkrafttreten des Seearbeitsübereinkommens, 2006, der Internationalen Arbeitsorganisation vom 23. Februar 2006 für Deutschland am 16. August 2014 sind mit Wirkung von diesem Tage die Übereinkommen Nr. 53, 56, 73, 92, 133, 134, 146, 147, 164, 166, 180 sowie das Protokoll vom 22. Oktober 1996 zum Übereinkommen Nr. 147 außer Kraft getreten. Außerdem hat Deutschland zum 16. August 2014 die Übereinkommen Nr. 8, 9, 16, 22 und 23 der Internationalen Arbeitsorganisation gekündigt (BGBl. 2014 II S. 891).

Quelle: RdTW